Irland pur in Galway

Der heutige Tag begann mit einem phantastischen Irish Breakfast. Als einziger Gast wurde ich von Kate und John regelrecht verwöhnt. Eine ganze Kanne Kaffee, frischen orange juice, Toast, Black Bread, Bacon and eggs, gebratener Speck, Miniatur Omeletten und eine grosse Portion gebratene Champignons. Und jeder der mich kennt, wird es kaum glauben… Ich habe tatsächlich alles weggeputzt!

Irland2013_0008 Irland2013_0009

Nach einer herzlichen Verabschiedung machte ich mich mit vielen guten Tipps im Gepäck auf den Weg nach Galway. Ein paar Mal habe ich mich verfahren, aber das gehört hier dazu wenn man auch mal abseits der Hauptstrassen unterwegs ist. Kaum hatte ich mir etwas mehr Zivilisation bzw. etwas breitere Strassen gewünscht, fand ich mich auch schon mitten in Galway wieder. Am Hafen war ich zuerst etwas enttäuscht und wollte eigentlich direkt weiter. Ein Glück, dass ich das nicht getan habe…

Bei einem kurzen Spaziergang bemerkte ich einen alten Iren, der auf seinem kleinen Segelboot einen Kaffee trank. Spontan und neugierig wie ich bin, habe ich ihn einfach angequatscht. Er lud mich ein, auf sen Boot zu kommen und einen Kaffee mit zu trinken. Wir haben uns eine gute Stunde angeregt unterhalten und auch er hatte jede Menge wertvolle Tipps auf Lager.

Irland2013_0136

Nach diesem spannenden Zwischenstop fuhr ich weiter Richtung Clifden. Eine nette kleine Küstenstadt mit ebenso netten Einwohnern. In einem Pub gönnte ich mir einen Kaffee und machte mich danach auf die Suche nach einer Unterkunft etwas ausserhalb.

Irland2013_0137 Irland2013_0138

So bin ich nun im Atlantic View gelandet bei Margareth. Einzelzimmer sind schwer zu bekommen, darum nächtige ich heute in einem riesigen Doppelzimmer. Es hat eine grosse Dusche und einen livingroom mit Sessel und Fernseher. Eine ganze Familie fände problemlos Platz!

Irland2013_0011

Das Wetter ist weiter nördlich selbst für irische Verhältnisse nicht wirklich gut, weshalb ich Westport wahrscheinlich auslassen werde. We will see…

6 Kommentare zu „Irland pur in Galway

    1. yep, mach ich :-) kannst du mich dann daran erinnern, dass ich das kajon house bei trip advisor bewerte? ich habs versprochen und ich weiss nicht, ob die beiden überhaupt zu toppen sind!

  1. Schön, dass Du so nette Menschen getroffen hast und ich hoffe, dass auch weiterhin Deine sympatische, liebevolle Art Dir die Türen öffnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s