Aus dem Bett gefallen…

… und das nicht sinnbildlich, sondern wörtlich!

Als Schweizer ist man ja immer versucht, sich anzupassen. Deshalb habe ich in der Nacht ebenfalls für mächtig Lärm gesorgt… Indem ich unter Getöse aus dem Bett gefallen bin und dabei gleich noch das wacklige Nachttischchen mitgerissen habe. Das hat vielleicht gerummst! :-)

Das Kleinkind im Nebenzimmer war dann auf jeden Fall wieder wach und hat noch eine Stunde lang geplärrt.

Ausser einer kleinen Beule am Kopf und einem aufgeschürften Handgelenk mit einem grossen blauen Fleck habe ich das nächtliche Abenteuer aber gut überstanden. Belohnt wurde ich dafür mit einem wundervollen Blick auf die Bucht von Dingle…

Irland2013_0085

5 Kommentare zu „Aus dem Bett gefallen…

  1. Wir sind froh, dass du diese Nacht überstanden hast, die Verletzungen werden wieder heilen. En ganz en schöne, NEUE Tag, Sonneschtrahle und Ruhe wünschen MaPa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s